Garten-ABC

Guerilla Gardening

Guerilla Gardening ist das illegale, und damit verbotene, Bepflanzen und Begrünen von städtischen Flächen. Die Idee entstand in der 1970er Jahren in New York. Das Wort „guerilla“ kommt aus dem spanischen und bedeutet übersetzt „Kleinkrieg“. Gemeint ist damit eine bestimmte Art der Kriegsführung und zwar ein verdeckter und schneller Angriff aus dem Untergrund. Eine Überraschungspflanzung wenn Du so willst.

Kategorie Allgemein