Garten-ABC

Gründüngung

Pflanzen die in kurzer Zeit viel Wurzel- und Blattmasse bilden und/oder tief wurzeln werden eingesät um den Boden mit Nährstoffen anzureichern und zu lockern. Sie werden vor der Samenbildung eingearbeitet. Klassische Gründüngungspflanzen sind z.B. Sonnenblumen (Tiefwurzler) und Lupinen (binden den Stickstoff im Boden).

Kategorie Allgemein