Pflanzen pikieren – was, warum, wann und wie eigentlich?

Wir sind mittendrin im neuen Gartenjahr! Vielleicht wird auch bei Dir der Platz zuhause allmählich etwas eng wegen der vielen ausgesäten Pflanzen wie Tomaten und Co. Wie das mit der Aussaat funktionieren kann habe ich Dir in einem früheren Artikel bereits erklärt. Falls Du ihn noch nicht kennst – hier entlang!

Hier soll es jetzt allerdings um das pikieren (also vereinzeln) Deiner Pflänzchen gehen.

Weiterlesen

Verschiedene Gartenerden und ihre Verwendung – eine Übersicht

Kaum, dass die Sonne sich im Frühjahr zeigt und die ersten Wiesenblumen sprießen stellt sich die Frage: welche Gartenerde? Und wofür?

Denn: Gartenerde ist nicht gleich Gartenerde.

Im Baumarkt oder auch Gartencenter stehst Du vor dem Regal und bist überfordert von der schieren Auswahl.

Da gibt es Gartenerde mit Torf, ohne Torf, Aussaaterde, Topferde, Pflanzerde, Universalerde, Komposterde, Graberde, Spezialerde, Hortensienerde, Rosenerde, Balkon- und Kübelpflanzenerde, Hochbeeterde, Erde mit und ohne Kokosfasern, Blumenerde mit NPK, Rasenerde, und, und, und.

Weiterlesen

Ein „Unkraut“ stellt sich vor – Gundermann

Der Gundermann wächst klein und unauffälig gerne in der Natur und in unbeobachteten Ecken Deines Gartens. Man übersieht ihn leicht wenn man nicht gezielt Ausschau nach ihm hält. Dabei kann auch dieses als Unkraut in Verruf geratene Wildkraut auf eine lange Geschichte zurückblicken und bei vielerlei Leiden wie eitrigen Wunden Abhilfe schaffen. Im Volksmund kennt man ihn auch unter Namen wie Donnerrebe, Blauhuder, Erdefeu, Grundrebli, Silberkraut, Soldatenpetersilie und Zickelskräutchen.

Weiterlesen